Ambulante Hospizgruppe Bottrop e.V.

Seit 1992 betreuen wir Schwerstkranke und Sterbende.
Wir begleiten sie in der letzten Phase ihres Lebens.

Willkommen auf der Homepage der

Ambulanten Hospizgruppe Bottrop

 

„Wann immer das Leben uns braucht…“

 

Die Ambulante Hospizgruppe Bottrop e. V. ist ein Verein aus hauptamtlichen Koordinatorinnen und ehrenamtlich tätigen, qualifizierten, lebenserfahrenen Frauen und Männern. Seit 1992 betreuen wir schwerstkranke und sterbende Menschen. Wir begleiten sie in der letzten Phase ihres Lebens, unterstützen ihre Angehörigen und Freunde und sind auch in der Trauer für sie da.

Sterbebegleitung

Sterbebegleitung

Sie benötigen als schwerstkranker Mensch oder Angehöriger ein Gespräch, Begleitung oder Unterstützung, dann können Sie gerne Kontakt mit unseren Koordinatorinnen aufnehmen.

Mehr…

Kindertrauer

Kinder-, Jugend- und Familientrauerbegleitung

Der Tod eines Familienmitgliedes oder wichtigen Bezugsperson ist für Kinder, Jugendliche und deren Familien eine belastende Situation in der sie Unterstützung und Begleitung benötigen.

Mehr…

Weitere Angebote

Weitere Angebote

Beratung zu Patientenverfügung und Vollmacht, Letzte Hilfe Kurse, Segnungsgottesdienst für trauernde Angehörige und Freunde, Infostände, Sternenbasar, Vorträge u.v.m.

Mehr…

Unsere Angebote sind für Sie kostenlos und unabhängig von ärztlichen Verordnungen.

Die Ambulante Hospizgruppe Bottrop e.V. ist für Sie da

Ehrenamtliche stehen für Begleitungen vor Ort zur Verfügung

Ehrenamtlich tätige, qualifizierte Sterbe- und Trauerbegleiterinnen und –begleiter der Ambulanten Hospizgruppe Bottrop unterstützen schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen in Senioreneinrichtungen, Krankenhäusern, Einrichtungen der Behindertenhilfe und bei Ihnen zu Hause. Begleitungen über einen längeren Zeitraum sind ebenso möglich wie kurzfristige Sitzwachen in akuten Situationen. Die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Regeln ist selbstverständlich.

Trauernde Menschen können kurzfristig Termine für Einzelgespräche mit den Koordinatorinnen Anja Lenzyk und Christiane Raffel vereinbaren. Ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen bieten Spaziergänge an, für die Termine individuell vereinbart werden. An zwei Sonntagen im Monat findet das Trauercafé als offenes Angebot ohne Anmeldung statt. Die Termine entnehmen Sie bitte der Presse oder erfragen diese direkt bei der Ambulanten Hospizgruppe. Darüber hinaus werden feste Trauergruppen mit regelmäßigen Treffen über einen längeren Zeitraum für verschiedene Altersgruppen angeboten.

Beratungen bei schwerer Erkrankung und Informationen zum Thema Patientenverfügungen durch die Koordinatorinnen Anja Lenzyk und Christiane Raffel sind ebenfalls möglich.

Das Angebot der telefonischen 24 Stunden Erreichbarbeit für Sterbe- und Trauer-begleitung besteht weiterhin.

Sie erreichen uns mobil unter 0171 2645001 und im Büro unter 02041 763812. Kontakte per E-Mail sind ebenfalls möglich unter kontakt@hospizgruppe-bottrop.de.

Terminkalender

24.10.2021 Trauercafé in Kirchhellen

Wann: 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo:     Haus St. Johannes

   An St. Johannes 5

   46244 Bottrop-Kirchhellen

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

03.11.2021 Letzte Hilfe Kurs (online)

Letzte Hilfe Kurs – Am Ende wissen wie es geht.

Die Ambulante Hospizgruppe Bottrop e.V. bietet einen Letzte Hilfe Kurs über Zoom an – das kleine 1x1 der Sterbebegleitung

Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen zu Hause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

Wir bieten einen Basis-Kurs zur Letzten Hilfe an, in dem Bürgerinnen und Bürger lernen, was sie für ihre Mitmenschen am Ende des Lebens tun können. Wissen um Letzte Hilfe und Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

Letzte Hilfe richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorung informieren wollen, schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern. Sie ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft und wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe.

Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügungen und Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen anschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.

Der Kurs besteht aus vier Unterrichteinheiten (Modulen) zu jeweils 45 Minuten.

Modul 1: Sterben als Teil des Lebens

Modul 2: Vorsorgen und entscheiden

Modul 3: Leiden lindern

Modul 4: Abschied nehmen

Der Kurs findet am 3.11.2021 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr über Zoom statt. Die Moderation erfolgt durch die Koordinatorinnen und zertifizierte Letzte Hilfe Kursleiterinnen Anja Lenzyk und Christiane Raffel.

Die Teilnahme an dieser virtuellen Veranstaltung ist mit jedem gängigen Internetbrowser möglich – es muss kein weiteres Programm heruntergeladen oder installiert werden. Bei fehlender technischer Ausstattung stellt die Ambulante Hospizgruppe Tablets als Leihgeräte zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Eine Anmeldung wird bis zum 25.10.2021 unter 02041 763812 oder kontakt@hospizgruppe-bottrop.de erbeten.

Ein Link mit den Zugangsdaten für das Seminar wird für angemeldete Teilnehmer*innen am 29.10.2021 per E-Mail versandt.

07.11.2021 Trauercafé in Bottrop

Wann: 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo:     AWO Kreisverband Bottrop (Am Trapez)

  Gladbecker Str. 22

  46236 Bottrop

Das Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

 

12.11.2021 Segnungsgottesdienst für Trauernde

Wann: 18.00 Uhr

Wo:     Martinskirche

  Osterfelder Str. 11

  46236 Bottrop

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

 

20.11.2021 Sternenbasar

Wann: 10.00 - 16.00 Uhr

Wo:      Kulturkirchr Heilig Kreuz

  Scharnhölzstraße 37

  46236 Bottrop

Wir benotigen zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

 

21.11.2021 Trauercafé in Kirchhellen

Wann: 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo:     Haus St. Johannes

   An St. Johannes 5

   46244 Bottrop-Kirchhellen

Das Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

05.12. 2021 Trauercafé in Bottrop

Wann: 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo:     AWO Kreisverband Bottrop (Am Trapez)

  Gladbecker Str. 22

  46236 Bottrop

Das Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

 

19.12.2021 Trauercafé in Kirchhellen

Wann: 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo:     Haus St. Johannes

   An St. Johannes 5

   46244 Bottrop-Kirchhellen

Das Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch benötigen wir zurzeit einen Nachweis darüber, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind.